Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 Der Übungsbetrieb findet wegen der Coronaverschriften bis auf Weiteres nur auf Anmeldung in einem bestimmten Zeitfenster  statt.


 

Die nächste Jahreshauptversammlung wird Coronabedingt verschoben. 


Die anstehenden Wahlen wurden schriftlich durchgeführt.


 

 

Ausbildungsangebote

 

  • Allgemeine
    Kurzbezeichnungen

 

  • Die Begleithunde-prüfung mit Verhaltestest und
    Sachkundeprüfung

    BH / VT

 

  • Die Unterordnung
    UPr

 

  • Die Fährtenarbeit
    FH 1 und 2

 

 

 

Die Begleithundeprüfung

 

Zur Begleithundeprüfung gehören ein Wesenstest,
die Prüfung des Grundgehorsams
(z. B. Sitz, Platz, Fuß, das Hereinrufen des Hundes aus dem Platz und die Freifolge)
und ein Verkehrsteil.


Das Ablegen der Begleithundeprüfung ist grundsätzlich für alle Hunderassen möglich. Das Mindestalter für diese Prüfung liegt bei 15 Monaten.


Außerdem ist ein Sachkundenachweis erforderlich, der am Tag der Prüfung vom Leistungsrichter abgenommen werden kann.

Hiefür ist eine Mitgliedschaft in einem
Verein des VDH  erforderlich.