Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Welpenphasen

 

 

 


 

 Der erste und zweite Platz beim Hunderennen in Lünen-Alstedde für den MV Nordbögge

Man unterscheidet in den ersten Monaten
vier Phasen:

Prägungsphase ( 4-7 Lebenswoche)
Höchste Aufnahmebereitschaft im Leben der Hunde, in der abschreckende aber auch positive Erlebnisse im Gedächtnis der Hunde wie eingebrannt wirken.
Fehler in dieser Zeit können nur sehr schwer beseitigt werden.

 

Sozialisierungsphase ( 8-12 Lebenswoche)
Der Welpe kommt in sein neues Rudel.
Hier wird der Grundstock für sein späteres Sozialverhalten gelegt.
Ständiger Kontakt zum Menschen und anderen Artgenossen muss im Vordergrund stehen.
Die Bereitschaft zum Sozialverhalten ist angeboren, muss jedoch immer wieder geübt werden.

 

Rangordnungsphase ( 13-16 Lebenswoche)
Der Welpe wächst in die zivilisatorische Lebensweise des Menschen.
Durch zielgerichtetes Spielen erfolgt ein schrittweises Heranführen an die Belastung unserer Gesellschaft. Fachliche Anleitung in der Welpenschule helfen bei der Entwicklung zum umweltneutralen Hund.

 

Rudelordnungsphase ( 5-6 Lebensmonat)
Der Welpe überprüft intensiv seine Stellung im Rudel bzw. in der Familie. Nicht selten bestimmt er, spätestens jetzt, wer Rudelführer ist.